zur Navigation


Eintrag im Lobbying- und Interessenvertretungsregister

Registerabteilung:
D
Registerzahl:
LIVR-00163
Bekannt gemacht am:
05.04.2013
Letzte Änderung:
11.09.2017

Name:
Österreichischer Gewerkschaftsbund
Sitz:
Wien
Anschrift:
Johann-Böhm-Platz 1, AT-1020 Wien

Aufgabenbereich:
Der Österreichische Gewerkschaftsbund (ÖGB) ist eine auf demokratischer, überparteilicher Grundlage aufgebaute und auf freiwilliger Mitgliedschaft beruhende Berufsvereinigung von ArbeitnehmerInnen. Er umfasst alle unselbstständig Erwerbstätigen und diesen nahestehende Gruppen (insbes. Menschen in Ausbildung, Arbeitslose, im Ruhestand bzw. in Pension befindliche ehemals unselbstständig Erwerbstätige und sonstige unselbstständig erwerbstätige Berufsgruppen, soweit sie von ihrer Tätigkeit her mit unselbstständig Erwerbstätigen vergleichbar sind). Der ÖGB vertritt die sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Interessen des genannten Personenkreises.
Der ÖGB gliedert sich in folgende Gewerkschaften:
Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck Journalismus, Papier
Gewerkschaft Öffentlicher Dienst
Gewerkschaft der Gemeindebediensteten - Kunst, Medien, Sport, freie Berufe
Gewerkschaft Bau-Holz
Gewerkschaft vida
Gewerkschaft der Post- und Fernmeldebediensteten
Gewerkschaft PRO-GE
Dem ÖGB und den Gewerkschaften obliegen u.a. folgende Aufgaben:
Gewerkschaftliche Aktionen zur Herbeiführung bester Arbeits-, Einkommens- und Sozialbedingungen;
Die Mitwirkung an der Erschließung und Sicherung von Arbeitsmöglichkeiten;
die Initiierung von Gesetzen und Verordnungen sowie die Mitwirkung an deren Vorbereitung;
die Vereinbarung von Einzel-, Betriebs- und Kollektivverträgen mit den ArbeitgeberInnen oder ihren Vertretungen;
die Förderung einer wahren Wirtschafts- und Betriebsdemokratie durch Einfluss der Gewerkschaften und der Betriebsräte, Personalvertretungen, Jugendvertrauensräte und der Behindertenvertrauenspersonen sowie anderer von den ArbeitnehmerInnen in den Betrieben gewählten Organe auf die Führung der Betriebe und wirtschaftlicher Institutionen;
die Wahrung, Verbesserung und Ausbau des ArbeitnehmerInnenschutzes;
die Schaffung und Führung von Bildungseinrichtungen;
die Schulung der Vertrauenspersonen und Mitglieder von Betriebsräten, Personalvertrretungen, Jugendvertrauensräten und Behindertenvertrauenspersonen sowie anderen FunktionärInnen;
Einflussnahme auf die Entwicklung der Sozialversicherungseinrichtungen und Mitgestaltung bzw. Mitwirkung in diesen Einrichtungen;
die Pflege der Beziehungen, insbes. zum Internationalen Gewerkschaftsbund, den internationalen Berufssekretariaten, dem Europäischen Gewerkschaftsbund, den gewerkschaftlichen Landeszentralen und den einzelnen Gewerkschaften anderer Staaten, Zusammenarbeit mit den Gewerkschaften anderer Staaten im Rahmen von EU-Programmen und auch darüber hinaus.
Homepage:
http://www.oegb.at
Anzahl Interessenvertreter:
41
Kosten der Interessenvertretung:
2.800.000,00
Kommentar:
Erfassen Sie hier bitte zusätzliche Angaben und/oder Klarstellungen bezüglich der oben angeführten Daten.

Navigation